Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Bereits zum vierten Mal waren in diesem Jahr am AvH Gäste aus USA und Neuseeland aktiv, um interessierten Schülerinnen und Schülern das einwöchige Englisch-Projekt InterAct mit Muttersprachlern anzubieten. Vom 17.-21. Juli 2017 drehte sich dann für die 59 Schülerinnen und Schüler alles ums Interagieren in Englisch.

Adam und sein dreiköpfiges Team mit George, Lili und Carina hatten ein tolles Programm mitgebracht: Spiele, Basteln, Lieder und vieles mehr. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert vom Morgenkreis, dem Spiel „Capture the flag“ und, einer der Glanzpunkte der Woche, dem Gestalten von persönlichen Super-Hero-Kostümen. Ganz schnell fanden sie sich in der englischen Sprache zurecht, bis man nach wenigen Tagen sogar in den Pausen auf dem Flur fast nur noch Englisch hörte.

Am Freitag fand schließlich der Höhepunkt der Woche statt: In Gruppen hatten die Schülerinnen und Schüler kleine Theaterstücke selbst geschrieben und einstudiert. Es ging um Ritter, Zauberer und Hexen, Prinzessinnen, Aliens und Zombies – jedes Stück war ein dramatisches, lustiges und farbenprächtiges Highlight, das stolz den vielen anwesenden Eltern und Mitgliedern der Schulleitung präsentiert wurde – in vorzüglichem Englisch und mit tollem schauspielerischem Engagement. Besonders das Candy Wonderland wird noch lange in Erinnerung bleiben…

Bei Eltern und Schülern war das Projekt ein voller Erfolg. Nur der Abschied vom Unterrichtsteam fiel schwer – wir ließen sie nicht fort ohne das Versprechen, im nächsten Jahr wiederzukommen.

J. Staab, Fachbetreuung Englisch