Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Was war zuerst da: Der Ton oder die Note?

Seit 2009 existiert mit leichten Unterbrechungen am AvH eine Jazz-Improviationsgruppe, kurz Jazzimpro. Die kleine Gruppe zeichnet sich durch stetig wechselnde Besetzung und somit einen immer neuen Klang aus. Dabei haben die Schüler lediglich ein so genanntes Lead-Sheet vor sich, auf dem nur die Melodie bzw. deren Begleitstimmen und die passenden Akkorde vermerkt sind. Der endgültige Ablauf eines Stückes kristallisiert sich ebenso wie dessen Performance erst im Laufe der Probearbeit (Donnerstags 7. Stunde) heraus, die Soloimprovisationen der einzelnen Instrumente ergeben sich bei jedem Spiel neu.

Probe im Musiksaal II

Das Repertoire umfasst sowohl den klassischen New-Orleans-Jazz, als auch Exkursionen in den Rock- und Funkbereich.

Nicht-dumm-gucke-Lernen ist allerdings nicht Teil des Unterrichts...

Wer Spaß am Musizieren hat und dabei seine Kreativität nicht durch Noten eingeeng sehen möchte, der ist hier genau richtig und sollte schleunigst vorbei kommen.

Die Band wartet Backstage auf ihren Auftritt... brav...

Auftritt beim Sommerkonzert 2013