Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

In der letzten Schulwoche vor Weihnachten fanden die Aufführungen der diesjährigen dreitägigen Weihnachtsrevue „(K)eine stille Zeit“ am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium statt. Zirka 230 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen begeisterten das Publikum mit ihren Darbietungen aus Musik, Theater und Tanz, die von den „Frühen Vorbereitungen“ zum „Gang über den Weihnachtsmarkt“ über den „Heiligabend: Tradition und Chaos“ bis zu „Die Zeit bis Silvester“ reichten (s. Extra-Bericht).

Anlässlich dieses feierlichen Rahmens überreichten das Projekt-Seminar Sport und der Schulleiter Herr OStD Christoph Zänglein am Montag ein kleines Weihnachtsgeschenk in Form eines Spendenschecks in Höhe von 350,00 Euro an Frau Manuela Brehmer, Geschäftsstellenleiterin von Special Olympics Bayern aus München. Als das Special Olympics Lied „Let me win“, gesungen von Lorena Dereser, erklang, erinnerten sich mit Sicherheit einige der ca. 500 Zuschauerinnen und Zuschauer an den 13.07.2012 zurück. An diesem Tag organisierte das Projekt-Seminar Sport unter der Leitung von Frau Tanja Herbst und in Zusammenarbeit mit Special Olympics Bayern das Leichtathletik-Sportfest „Mein Olympia“ für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung im Willy-Sachs-Stadion. Special Olympics Bayern ist eine Landesorganisation von Special Olympics Deutschland, welche das Ziel verfolgt, spezielle Wettbewerbe in unterschiedlichen Sportarten für Menschen mit geistiger Behinderung anzubieten, um ihnen auf diese Weise Möglichkeiten zur Anerkennung und Integration zu geben. Dabei stehen Mut, Gemeinschaft und Freude an oberster Stelle. Obwohl es der Wettergott am Projekttag wirklich nicht gut mit den Beteiligten meinte, denn es regnete in Strömen, wetteiferten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der drei eingeladenen Einrichtungen voller Begeisterung miteinander. Das Sportfest war am Ende für alle ein unvergessliches Erlebnis und eine tolle Erfahrung. Im Vorfeld wurden von den Organisatoren fleißig Spendengelder gesammelt, damit die Veranstaltung überhaupt durchgeführt werden konnte. Wohin das noch verbliebene Restgeld fließen sollte, waren sich die Schülerinnen und Schüler des Projekt-Seminar sofort einig: Ihnen liegt es am Herzen, dass die geistig behinderten Kinder und Jugendliche weiter in ihrer sportlichen Aktivität gefördert werden. Daher überreichten sie zusammen mit ihrem Schulleiter diesen Spendenscheck an Manuela Brehmer und Special Olympics Bayern, gleichzeitig bedankten sie sich auch für die materielle und beratende Unterstützung ihres Projekts.

T. Herbst