Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Der Geschichtsunterricht am Alexander-von-Humboldt legt besonderen Wert auf die Veranschaulichung der Weltgeschichte. Quellen, Bilder, Filme und Gegenstände sind nur ein paar Unterrichtsmedien, die dafür eingesetzt werden.

Außerdem finden immer wieder Projekte oder größere Gruppenarbeiten statt, wobei sich die Schüler und Schülerinnen intensiv mit einem bestimmten Thema, wie z.B. „Schweinfurt während des Zweiten Weltkriegs“, beschäftigen und diese dann auf Plakaten und vor der Klasse präsentieren.

Je nach Jahrgangsstufe und Themengebiet werden auch Exkursionen zu Museen oder ausgewählten Orten durchgeführt.

Geschichte am AvH bedeutet nicht nur Fakten zu lernen, sondern auch ...

...am Computer zu arbeiten.
...Geschichte vor Ort zu erleben.
...Spaß an Geschichte zu haben.

Aktuelle Artikel

„Mein Großvater hätte mich erschossen“ – Jennifer Teege liest im Bayernkolleg