Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, stand für die Junior-Ingenieur-Akademie der langersehnte Baustellenbesuch an. Um 13.00 fuhr die Gruppe mit Herrn Baier und außerdem auch in Begleitung von Herrn Alfen und Frau Glöckle zu einer Baustelle in Schonungen. Dort besuchten wir das Bauvorhaben der Firma Glöckle, eine komplette Altersresidenz, die zusammen mit der AWO geplant wurde. Doch bevor wir diese besichtigten, stärkten wir uns noch kurz und bekamen anschließend eine Einleitung in das Thema Baustelle und die Abläufe durch die Bauleiter der Firma Glöckle. Nachdem sie uns den Termin- und Bauplan und weiter wichtige Strukturen auf der Baustelle erklärt hatten, begaben wir uns dann auf das Bauvorhaben. Dort zeigten uns die Mitarbeiter alle wichtigen Stellen und gaben uns durch eine Mappe, in welcher die Statik des Gebäudes inbegriffen war, einen groben Überblick über die Kräfte, welche auf ein solches Gebäude einwirken. Hierfür war unser Wissen der hervorgehenden Exkursionen sehr wichtig, da wir durch diese Infos erklären konnten, welche Stärke der Beton in diesem Bauwerk haben muss. Anschließend zeigte uns einer der Bauleiter die Anschlüsse und weitere Bestandteile, welche schon im Rohbau verbaut seien müssen. Nachdem wir die Baustelle besichtigt hatten, gaben wie ein Feedback über die Veranstaltungen, die wir zusammen mit der Firma Glöckle im zweiten Semester der JIA durchlaufen haben. Da auch dieses Modul ein tolles Erlebnis war, bedankten wir uns alle herzlich für die tollen Veranstaltungen und begannen anschließend unseren Heimweg.

Nikita Tierbach (8c) Ferdinand Winter (8a)

Am Mittwoch, den 27.06.2018, durften wir, die Schüler der Junior-Ingenieur-Akademie, unter Leitung von Herrn Baier, erstmals an einer Veranstaltung zur Baufinanzierung teilnehmen. Freundlicherweise erklärte sich der Flessabank-Mitarbeiter Christian Ennulat bereit, uns die wichtigsten Punkte dieses Themas näher zu bringen. Zuerst erklärte er uns den Ablauf eines Immobilienerwerbs und was es dabei zu beachten gibt. Dies und die dabei aufkommenden Gesamtkosten legte er uns mit Hilfe eines anschaulichen Beispiels und einer PowerPoint-Präsentation nahe. Weiter ging es von den einzelnen Bausteinen der Finanzierung über Bausparen bis hin zu den zu beachtenden Aspekten beim Aufnehmen eines Kredits. Zum Abschluss durften wir unser neu gesammeltes Wissen bei einem Finanzierungsbeispiel testen und konnten so schließlich eine reale Vorstellung von Herstellungskosten sowie Baunebenkosten erhalten, welche Sparmöglichkeiten man hierbei hat und inwiefern Eigenleistungen mit einbezogen werden können. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei Herrn Ennulat bedanken, dass er sich nicht nur die Zeit dafür genommen hat, uns an diesem Nachmittag zu besuchen, sondern auch für das Erstellen einer ausführlichen und sehr gut verständlichen Präsentation, durch die wir durchaus wertvolle Kenntnisse für unsere spätere Zukunft erhalten konnten.

 

Sabrina Zehe (8e), Leah Braun (8f)

Am Mittwoch den 16.05 2018 unternahmen wir, das zweite Semester der Junior-Ingenieur-Akademie, unter Leitung von Herr Baier eine Exkursionen das Zementwerk der Fa. Schwenk in Karlstadt. In Begleitung einiger Mitarbeiter der Firma Glöckle ging es um gut 10:45 Uhr an der Schule los und mit dem Bus in Richtung Karlstadt. Dort angekommen wurden wir von Mitarbeitern der Firma Schwenk in Empfang genommen und bekam erst einmal eine Brotzeit.

Am 6.6.2018 stand eine Exkursion zur Firma Glöckle auf dem Programm der JIA. Nach der 5.Stunde fuhren wir mit Herrn Baier zuerst zum Hauptsitz der Firma in der Nähe des Hauptbahnhofs in Schweinfurt.

 

Am letzten Tag vor den Osterferien, dem 23.03.2018, blieben wir trotzdem noch freiwillig in der Schule, um uns um 13:15 Uhr auf den Weg zur Fachhochschule in Schweinfurt zu machen.

Im 2. Semester der JIA unter der Leitung vom Herrn Baier ging es um das Bauingenieurwesen. Da wir gerade den Brückenbau behandelt haben, bot es sich an an der FH sich mit dem Leichtbau zu beschäftigen.

Am Mittwoch, den 2.5.2018, haben wir, die Junior-Ingenieur-Akademie, das Fertigteilbauwerk der Firma Glöckle in Schwebheim besucht.

Nach einer kurzen Fahrt bekamen wir eine leckere Brotzeit und eine kurze Einführung in das Fertigteilbauwesen. Dabei erfuhren wir das nicht nur Wände oder Decken hergestellt werden, sondern auch dem einem oder anderem nicht so geläufige Teile wie Unterzüge, Fassadenelemente oder andere Sonderteile gefertigt werden.

Forschen, Ausprobieren, Experimentieren konnten die Jungingenieure der 8. und 9. Klassen bei ihrem Besuch auf der Mitmachmesse FORSCHA am 17.11.2017 in München. Ganz spielerisch tauchten die Schülerinnen und Schüler in die spannende Welt von Naturwissenschaft und Technik ein. Hier wurden Perspektiven für Ausbildung und Beruf vor allem in MINT-Disziplinen ebenso begreifbar wie innovative Lösungen für nachhaltige Entwicklung, u.a. in den Bereichen Energie, Wasser, Ressourcenschutz und Mobilität.