Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Dank der finanziellen Unterstützung der Gesellschaft Harmonie e.V. war es den Schülern des Gegenwindes und dem P-Seminar Biologie möglich, eine Fahrt nach Frankfurt ins Senckenberg Museum zu veranstalten. Zielsetzung war es zum einen, die großartigen Exponate, die u.a. die Evolution des Menschen zeigen, hautnah zu erleben. Aber durch die Recherche vor Ort bot sich auch die Gelegenheit, für die aktuelle Ausgabe der Schülerzeitung, die Anfang März erscheinen wird, vor Ort zu recherchieren.

Da sich die Schüler hierfür mit Tieren im Allgemeinen und u.a. mit Wildtieren im Besonderen beschäftigen, lud man die Schüler kostenlos ins Museum ein und  Frau Dr. Krohmer von der Senckenberg Gesellschaft gegrüßte sie als „Ehrengäste des Museums“. Äußerst interessiert hörten die Schüler den Vorträgen aus der Reihe „Die Zukunft hat schon begonnen – wissenschaftliche Lösungen, Ideen und Utopien für einen lebenswerten Planeten“, die in Kooperation mit der Leopoldina und anderen stattfinden, zu, und das, obwohl diese nach einem langen Schultag zu später Abendstunde angesetzt waren. Dies lag wohl auch daran, dass das Thema der Präsentationen, dem Konfliktpotential einer wachsenden Menschenpopulation und Wildtieren interessierte. Angesichts der Rückkehr des Wolfes nach Deutschland und dem Nachweis der Wildkatze im Gramschatzer Wald ist das Thema für viele hochaktuell. Dr. Lippert, der uns als Vertreter der Gesellschaft Harmonie e.V. begleitete, lobte ausdrücklich die Disziplin und das Interesse der Schüler, die äußerst aufmerksam den Referenten zuhörten.