Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Er hatte sich im Dezember des vergangenen Jahres tapfer gegen seine fünf Mitschüler durchgesetzt und wurde Sieger beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs: Dennis Hirsch aus der Klasse 6d. Damals las er mit ansprechender Stimme aus J. K. Rowlings Bestseller „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“. Und auch im Rahmen des Stadtentscheids

Preisträger Vorlesewettbewerb

„Es war eine knappe Entscheidung.“ Das musste die vierköpfige Jury beim Stadtentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs in der Buchhandlung Collibri, bei dem Schülerinnen und Schüler der Schweinfurter Realschulen und Gymnasium gegeneinander antraten, zugeben. Das merkte man auch daran, dass es durchaus eine Weile dauerte, bis die interessierten Zuhörer wie Eltern, Großeltern oder Lehrer in den Raum, in dem die Jury sich beriet, aus der Pause zurückkehren durften.

Zwei Tage vor Weihnachten, am 22.12.2015, waren die Schweinfurter Autorin Martina Müller-Wagner und der Schauspieler Peter Hub zu Gast in unserer Schule.


In der Stadtteilbücherei stellte sie den gespannten Schülerinnen und Schülern der siebten Jahrgangsstufe zunächst kurz ihren Jugendroman „Die Festung oder Kopf und Kragen“ vor, der die Geschehnisse eines Jungen während des Zweiten Weltkrieges und in der Nachkriegszeit aus seiner Sicht schildert.

Weimar und Goethe - Deutschunterricht mal anders!

Gedenke zu leben.

(Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre)

Doch wie sah das Leben dieses deutschen Dichters par exellence eigentlich aus? Dies wurde den Schülerinnen und Schülern der Q11 auf besondere Art und Weise nahegebracht. Zunächst fuhren sie am Donnerstag, den 17.12.2015 gemeinsam mit ihren Kursleitern nach Weimar. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler hautnah die große klassische Vergangenheit der Stadt und ihrer Dichter erleben.

Der bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 12. Mal statt! Am 20. November 2015 lasen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei ist auch das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium!

Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und luden in diesem Jahr bereits zum 12. Mal zum bundesweiten Vorlesetag am 20. November ein.

Bereits zum zweiten Mal war die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Juma Kliebenstein am 21.10.2015 am AvH zu Gast. Gebannt hörten ihr die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an diesem Vormittag in der Aula zu, als sie aus ihrem neuesten Kinderroman „Die magischen Augen von Stonehill“ vorlas:

„Ein Rezitator ist ein Mensch, der Gedichte vorträgt!“ Mit diesen Worten stellte sich Peter Hub am 18.3.2015 den Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe vor, die an die-sem Vormittag in der Stadtteilbibliothek des AvHs zusammengekommen waren. Dass er Gedichte nicht nur vortragen, sondern vor allem vorspielen kann, bewies er seinen Zuhö-rern in einer rund einstündigen Darbietung, die Balladen von Goethe, Schiller oder Fonta-ne und Gedichte von Brecht, Kästner oder Chamisso in ganz neuem Licht erschienen ließen.