Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Andra Jusanu und Annika Schmitz haben es mit ihren Werken im Humboldt-Kalender 2020 geschafft und vertreten somit das AvH auf zwei von 25 Kalenderblättern. Die gesamte Schulfamilie gratuliert euch dazu sehr herzlich!

Zum fünften Mal hat die Deutsche Schule Sao Paulo Colégio Humboldt den interkontinentalen Schulwettbewerb "Städte am Fluss" ausgerichtet, der in diesem Jahr ganz im Zeichen unseres Namenspatrons Alexander von Humboldt stand. 18 Schulen aus 14 Ländern haben insgesamt 114 Arbeiten eingereicht. Die neutrale Jury, bestehend aus den Künstlern Hellmut Schippers, Paulo Farah André und Marcos Venceslau hatte es aufgrund der zahlreichen, besonders beeindruckenden Arbeiten schwer, eine Auswahl zu treffen, auch weil es keine gesonderten Altersstufen gab.

Der Bauverein Schweinfurt ermöglicht in seinen 320 Häusern mit insgesamt rund 1800 Wohnungen tausenden Menschen ein bezahlbares Zuhause. Darin leben natürlich auch viele Kinder und Jugendliche. Logisch und Anlass für die Genossenschaft, erstmals einen Kunstwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen aller Schulrichtungen auszuschreiben. Thema: „Unser Daheim - (m)ein wichtiger Ort“.
Bei einer „kleinen, aber feinen Vernissage“ (Vorstand Klaus Krug) mit fast allen beteiligten Nachwuchskünstlern, ihren Eltern, zahlreichen Lehrern, Verantwortlichen des Bauvereins und Jurymitgliedern (Künstler, Akteure des Kunstvereins) wurden alle Werke präsentiert und die drei Hauptpreisträger gekürt. Die Idee war einerseits, kreatives Schaffen zu fördern, aber auch die „Erfolgsgeschichte des Bauvereins weiterzutragen“, wie es Ralf Hofmann formulierte.

Ein Spieler wirft einen Softball beim Völkerball

Beim traditionellen Multiballturnier des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums traten 22 Mannschaften der 9. und 10. Jahrgangsstufe in fünf verschiedenen Sportarten gegeneinander an. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Können und ihr Talent beim Beachvolleyball, Basketball, Fußball, Völkerball und Ultimate Frisbee. Nach über vier Stunden Wettkampf, in denen Erfolge gefeiert und Niederlagen analysiert wurden, standen am Ende drei Mannschaften der 10. Klassen auf dem Siegertreppchen. Herzlichen Glückwunsch!

Strahlende Gesichter und motivierte Sportlerinnen und Sportler - egal wohin man schaute… Auch dieses Jahr nahmen wieder knapp über 400 Athletinnen und Athleten mit geistiger oder körperlicher Behinderung an unserem Inklusionssportfest „Mein Olympia“ teil, welches unter dem Motto „Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben“ läuft.
Organisiert wurde dieses Sportfest wie jedes Jahr vom P-Seminar Sport unter der Leitung von Herrn Korczinski und Frau Herbst, jedoch mit der kleinen Besonderheit in diesem Jahr, dass es einen Teil des Landesturnfestes bildete.
Über 300 Helferinnen und Helfer unterstützten das P-Seminar tatkräftig, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank an alle – ihr wart spitze!
Für alle Sportlerinnen und Sportler ist dieses Fest ein Highlight, bei dem sie sich jedes Jahr aufs Neue in bis zu drei Disziplinen mit den Sportlern aus anderen Einrichtungen messen können und welchem sie ein ganzes Jahr lang entgegenfiebern.

Die vielfältigen Facetten zeitgenössischer Percussionmusik in begeisterter und perfekter Darbietung erlebten etwa 200 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer am 11.4.2019 in der Aula des Alexander - von - Humboldt Gymnasiums Schweinfurt und ließen ihre Begeisterung mit anhaltendem Applaus spüren, als die Percussion Ensembles gemeinsam das Jubiläumskonzert beendeten.
Zum 10. mal jährte sich das Gemeinschaftskonzert, das das Alexander - von -Humboldt Gymnasium und die Berufsfachschule für Musik Kronach veranstalten. Mit Stolz und Freude präsentierten die Leiter der beiden Ensembles, Herr Günther Peppel aus Kronach und OStR Thomas Betzer aus Schweinfurt die hervorragenden Leistungen ihrer Schüler. Ihre Freude und Zufriedenheit über das bisher Geleistete brachte auch die Stellvertretende Schulleiterin, StDin Maria Vollmuth in Ihrer Begrüßung zum Ausdruck, als sie einen kurzen Rückblick auf die letzten neun Jahre gab, einige Insider-Geheimnisse preisgab und sich für die Organisation der Konzerte bei beiden Musikern bedankte.

Wir, das P-Seminar Sport mit dem Leitthema „Organisation eines Inklusionssportfestes für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung“, waren im Zuge der Vorbereitungen zu „Mein Olympia“ – dieses Jahr übrigens bereits Ende Mai im Rahmen des Landesturnfestes 2019 in Schweinfurt! – von unserem Kooperationspartner SOBY zu den bayerischen Winterspielen in Reit im Winkl eingeladen worden.

Vorstellung des Kooperationsprojektes der Stadt Schweinfurt mit dem P-Seminar Sport 2016/18 des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums Schweinfurt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen