Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Auch im letzten Schuljahr konnten wir wieder beweisen, dass das AvH den Titel „Umweltschule“ zu Recht trägt. Am 23.11.2016 fand die Auszeichnungsveranstaltung in Nürnberg statt, bei der die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Frau Ulrike Scharf, die Urkunde und eine Fahne überreichte.

Eingereicht und durch eine Jury bewertet wurde neben dem Projekt „Kochtag der Klasse 9c am Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel“, das auch im Jahr zuvor bereits gemeinsam mit Frau Stapf stattfand, ein Fairtrade-Projekt, das Frau Zitzmann mit einer Klasse durchführte. Nach einer zehnstündigen Unterrichtssequenz organisierte die Gruppe einen Fairtrade-Pausenverkauf, bei dem Muffins, Bananenshakes und Fruchtspieße - alle aus fair gehandelten Produkten selbst hergestellt - verkauft wurden.

Unsere ausführlichen Projektberichte sowie die Projekte der anderen 320 ausgezeichneten Umweltschulen können Sie gerne unter folgendem Link nachlesen:

 http://www.lbv.de/lernen-erleben/schule/umweltschule.html

Das AvH wird auch in diesem Schuljahr wieder am Programm teilnehmen. Diesmal widmen wir uns den Themen „Global denken – lokal handeln“ und „Ernährung und Nachhaltigkeit“.

R. Stapf