Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Alexander von Humboldt hat diese Region zwischen 1799 – 1804 bereist. Bereits bevor ich 2010 Lehrer am AvH wurde, habe ich fast alle Länder besucht.
Humboldt war ein Universalgelehrter und einer der ersten Influencer, weil er schnell und aktuell in fast 50.000 Briefen – eilig verfasst wie E-Mails und Tweets - bis an sein Lebensende von seinen Expeditionen berichtete und Vorträge hielt. Er beherrschte Publicity in eigner Sache und erhielt selbst mehr als doppelt so viele Briefe von vielen Gelehrten seiner Zeit.
Humboldt erforschte die Natur, die er vermaß und analysierte. Trotzdem interessierten ihn auch als Ersten Europäer die Kultur und Lebensbedingungen der indigenen Ureinwohner und das politische System der Länder, die er bereiste. Er wird auch daher in diesen Ländern heute noch sehr verehrt.

Ich bereiste Venezuela 1999, Peru 2001, Kuba 2003, Mexiko 2012 und Ecuador/Galapagos 2014. An allen Orten ist mir immer wieder Alexander von Humboldt begegnet. Dabei habe ich eine faszinierende Natur kennengelernt, aber oft auch politische Verhältnisse, unter denen die indigene Urbevölkerung bis heute am meisten leidet.
Viele Orte, an denen Alexander von Humboldt war, habe ich in Fotos festgehalten. Oder ich habe auch direkt Exkursionen auf Spuren von Humboldt gemacht: z. B. die Teil-Besteigung des Vulkans Chimborazo in Ecuador.
Ab dem Dienstag, den 18.11.2019 ist die Ausstellung von Bildern meiner Reisen auf den Spuren von Humboldt in der Aula zu besichtigen.
Ute Reinhardt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen