Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Ausweitung der Notbetreuung, Homeschooling: Hinweise zur aktuellen Situation

Schweinfurt, 23.03.2020


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


vom heutigen Tag an weitet das Kultusministerium sein Angebot für die Notbetreuung aus: Es können jetzt auch unsere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe in die Notbetreuung von 8.00 – 13.00 Uhr aufgenommen werden, wenn nur einer der Erziehungsberechtigten im Bereich der kritischen Infrastruktur unseres Landes beschäftigt ist. Welche Bereiche außer Gesundheitsversorgung und Pflege noch zur kritischen Infrastruktur gehören, können Sie der unten verlinkten Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung entnehmen. Wenn also ein Elternteil eines Kindes unserer 5. und 6. Klassen in einem dieser Bereiche arbeitet, kann das Kind gerne über das Sekretariat bei uns zur Notbetreuung angemeldet werden. Die Erklärung können Sie selbst ausdrucken und ausgefüllt mitbringen; wir können das dann aber auch im Sekretariat erledigen. Wichtig ist, dass Ihr Kind rechtzeitig zu Schulbeginn in der Schule ist und um 13 Uhr nach Hause kommt. Wir freuen uns, alle in der kritischen Infrastruktur Tätigen, die unsere Gesellschaft buchstäblich am Laufen halten, auf diese Weise unterstützen zu können.

Im Laufe der letzten Woche haben die konzertierten Bemühungen von mebis-Team, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern zu einem ganz erfreulichen Ist-Stand beim Homeschooling geführt.
• Wir verfügen mit mebis über eine in der Zwischenzeit reibungslos funktionierende Online-Plattform, auf der wir Ihren Kindern viele Lernformate anbieten.
• Mittlerweile haben alle Schülerinnen und Schüler einen mebis-Zugang. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind, falls es anfangs Schwierigkeiten im Umgang mit mebis haben sollte.
• Die für den Unterricht zu Hause nötigen Materialien und Arbeitsaufträge werden unseren Schülerinnen und Schülern über mebis zur Verfügung gestellt. Alternativ werden sie über E-Mail verschickt.
• Es können täglich neue Informationen von der Schule oder neue Materialien vorliegen. Bitte überprüfen Sie bitte deshalb täglich Ihre E-Mails und den mebis-Schreibtisch Ihres Kindes.
Sollten Sie noch weitere Fragen oder Probleme haben, melden Sie sich gerne bei unserem mebis-team unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anbei auch noch eine allgemeine Anmerkung zu unserer gemeinsamen Arbeit am Homeschooling: Die Kolleginnen und Kollegen versuchen Ihre Kinder mit Unterrichtsmaterial zu versorgen und mit ihnen in Kontakt zu sein. Das kann nicht immer perfekt gelingen. Einerseits ist das ausschließliche Lernen zu Hause von größeren Umfängen für die Schülerinnen und Schüler ungewohnt und auch die Eltern sind in der Unterstützerrolle auf ganz andere Weise gefordert. Andererseits ist diese neue, ausschließlich virtuelle Kommunikation beim Unterrichten in der Aufbereitung sehr aufwändig (jeder Kollege/jede Kollegin kann bis zu 200 Schülerinnen und Schüler im Unterricht haben) und nicht so einfach zu portionieren. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es immer einmal wieder an der ein oder anderen Stelle hakt. Natürlich ist es wichtig, dass die Kinder unterrichtlich angemessen mitarbeiten und diese Wochen der Zwangsschließung nicht als Ferien verstehen. Aber achten Sie auch darauf, dass bei Ihren Kindern keine Überlastung entsteht und sie auch die gewohnte Freizeit und Ablenkung haben. Fragen der Bildung der Kinder sollten keinen ständigen Konfliktstoff für die Familienmitglieder bilden, die momentan aufeinander angewiesen sind wie nie zuvor. Nur so können wir als Schulfamilie die schwierige Strecke auf Dauer gut durchstehen.

Seien Sie herzlich gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Klemens Alfen, OStD

Schulleiter

Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) (PDF-Datei, aktualisiert am 23.03.2020)

 

Das System der Schulhomepage setzt nach Betätigen des "Akzeptieren"-Buttons Cookies. Mit dem Betätigen des "Ablehnen"-Buttons wird nur ein Cookie gesetzt, das alle anderen Cookies verhindert.