Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Naturwissenschaften prägen unsere Gesellschaft und bilden heute einen wesentlichen Teil unserer kulturellen Identität. Der Beitrag der Biologie zur Welterschließung liegt in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen. Biologische Erkenntnisse haben für die Medizin und in den Bereichen Ernährung, Gentechnik, Biotechnologie und Umwelt hohe gesellschaftliche Relevanz und gewinnen in der technischen Anwendung zunehmend wirtschaftliche Bedeutung. Das Fach Biologie fördert durch die Auseinandersetzung mit diesen Themen sowie den Arbeitsmethoden und Denkweisen der Fachwissenschaft die Kompetenzen, die Schüler für eine naturwissenschaftlich-technische Berufsorientierung, aber auch für die aktive Teilhabe an der öffentlichen Diskussion benötigen. Die Erkenntnisse der Humanbiologie oder die Sichtweise der Evolutionstheorie beeinflussen überdies in hohem Maß unser Selbstverständnis und unser Weltbild.

Die von der Natur ausgehende Faszination und das Wissen, dass der Mensch seine Umwelt tiefgreifend beeinflusst, zugleich aber Teil derselben ist, führen die Schüler zur Achtung vor dem Lebendigen und zur Verantwortlichkeit des Menschen für sein Handeln.

(Fachprofil Biologie aus dem aktuellen Lehrplan)

 

Im Fach Biologie am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium werden die eingangs beschriebenen Ziele im Unterricht konsequent umgesetzt.

So können die Schülerinnen und Schüler immer wieder selbst im Unterricht aktiv werden und Experimente durchführen – sei es im Naturwissenschaftlichen Arbeiten in der Unterstufe,

aber natürlich auch bis hinauf in die Oberstufe.

Zusätzlich soll der naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinn durch entsprechende Medien, Filme, Modelle, Animationen usw. erleichtert werden.

Falls die Möglichkeiten in der Schule jedoch nicht ausreichen, werden auch immer wieder interessante Exkursionen durch die Fachlehrkräfte organisiert, um mit externen Partnern den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten außerhalb der Schulwelt zu demonstrieren.

Beispiele für die Kooperation mit externen Partnern:

  • FH Schweinfurt
  • Uni Würzburg

Lehrkräfte im Fach Biologie

Fachbetreuer

StRin R. Stapf (B/C)

Sammlungsleiter

StRin R. Stapf (B/C)

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

StDin I. Großmann (B/C, Seminarlehrerin B), StR M. Dirauf (B/C, Seminarlehrer C), StD F. Baier (B/C, Fachbetreuer und Sammlungsleiter C), OStRin U. Wanka (B/C), StRin D. Göller (B/C), StRin A. Zitzmann (B/Geo)

Referendare

StRef M. Herbolsheimer (B/C), StRefin L. Kopp (B/C), StRef M. Sander (B/C), StRefin S. Volkamer (B/C), StRef K. Voormann (B/Sm), StRef A. Christ (M/Sm/B)

Momentan im Zweigschuleinsatz

StRef A. Bauer (B/C), StRef T. Braun (B/C), StRefin J. Friedrich (B/C), StRefin I. Pietsch (B/C), StRefin S. Schönfeld (B/C), StRef M. Seiler (B/C)

Go Wild Lernparcours für den Wildpark Schweinfurt

Weitere Informationen zu

In der Oberstufe werden in Biologie regelmäßig interessante P- und W-Seminare angeboten, die den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eröffnen, sich mit einem Themengebiet ausführlicher und tiefergehend zu befassen.

Weitere Aktivitäten in der Fachschaft Biologie

Grundwissen

Da es auch in Biologie unerlässlich ist, sich nicht nur stundenweise mit den Unterrichtsinhalten zu beschäftigen, wird großer Wert auf das dazugehörende Grundwissen gelegt. Dieses kann im Bereich Grundwissen abgerufen werden. Außerdem sollen die folgenden Beispielaufgaben einen Überblick und eine Möglichkeit zum Üben zu Grundwissen und Kompetenzorientierung bieten.

Beispielaufgaben zu Grundwissen und Kompetenzorientierung des ISB: