Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Am 25. und 26. Februar fand der unterfränkische Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Schweinfurt statt. Insgesamt 119 Jugendlichepräsentierten ihre 69 Projekte im Hörsaalgebäude der Fachhochschule. Eine fachkundige Jury zeichnete in jedem Gebiet (Arbeitswelt, Geo- und Raumwissenschaften, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik/Informatik, Technik) jeweils einen Sieger von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ aus.

Das AvH war - wie schon in den Vorjahren - stark vertreten: 12 Teams traten zum Wettbewerb an, was unserer Schule einen Sonderpreis der Chancen-Region Mainfranken sicherte. 4 Arbeiten schafften den Sprung nach ganz oben und werden Unterfranken auf dem Landeswettbewerb in München vertreten. Wir freuen uns mit den Siegern und drücken fest die Daumen!

Eine ganz spezielle Auszeichnung ist der Schulpreis, den das AvH „für das besondere Engagement zur Förderung naturwissenschaftlich, mathematisch und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler“ erhielt. Mit ihm ist gleichzeitig die Teilnahme am Wettbewerb zur bayerischen Forscherschule 2010 verbunden. 


Alle Teilnehmer und Projekte auf einen Blick:

Sebastian Zehnter, Peter Sterzer und Patrick Saal: „Cardan-Shift-Control“: Durch Technik Landwirtschaft erleichtern (Arbeitswelt) - 1. Preis Jugend forscht




Georg Anselstetter und Raimunde Liang: Akupressur gegen Stress – hilft es? (Biologie) - 2. Preis Schüler experimentieren



Patrick Funke: Mutagenität von elektromagnetischer Strahlung im Mobilfunk (Biologie) - 1. Preis Jugend forscht



Felix Graf, Andre Langer und Stefan Jantzer: Die „SAF“-Folie aus Kartoffelstärke: reißfest und umweltfreundlich (Chemie) - 2. Preis Schüler experimentieren



Tanja Küfner, Leon Kästner und Jan Pagels: The Fast and the Dominos – wie schnell fallen Dominosteine? (Physik) - 3. Preis Schüler experimentieren



Dennis Kessler: Oberflächenabhängige Untersuchungen des Lotus-Effekts (Physik) - 3. Preis Jugend forscht



Felix Keidel und Stefan Groha: Präzise Messung des Erdmagnetfeldes mit einer selbst gebauten Messapparatur (Physik) - 1. Preis Jugend forscht



Markus Massel: Welches Neuron feuert? Einfache Simulation mit Hilfe eines elektrolytischen Troges (Technik)




Christian Mehringer: Beobachtungen und Versuche zum Prägungsverhalten von Flugenten (Biologie)

Marcel Pörtner, Michael Reinhart und Stefan Romstöck: Maussteuerung per Infrarot (Technik) - 1. Preis Jugend forscht

Sören Wolters und Georg Lützelberger: Effizienzberechnungen auf Grundlage der technischen Mechanik (Physik)

Nicolai Hartmann, Constantin Jehn und Fabian Hümmer: Licht und Licht, das ist zweierlei – das Spektrum von Lichtquellen genauer betrachtet (Physik)



R. Dietrich

Das System der Schulhomepage setzt nach Betätigen des "Akzeptieren"-Buttons Cookies. Mit dem Betätigen des "Ablehnen"-Buttons wird nur ein Cookie gesetzt, das alle anderen Cookies verhindert.