Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt, Geschwister-Scholl-Straße 4, 97424 Schweinfurt
Telefon 09721 / 51-8100 (Sekretariat I), 09721 / 51-8090 (Sekretariat Oberstufe)
Email: humboldt-gymnasium@schweinfurt.de

Logo Alexander-von-Humboldt-Gymnasium


Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt verfügt auf Initiative von OStD Kilian Leis (1954-61) als eine von nur vier Schulen in ganz Bayern über ein eigenes Schullandheim. Der Schullandheimverein des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums betreibt das Schullandheim.

Malerisch in den Haßbergen gelegen, mit vielen Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung, bietet unser Schullandheim Möglichkeiten zur Übernachtung von Gruppen bis maximal 45 Personen. Unser Haus eignet sich dank seiner Ausstattung und den großzügigen Außenanlagen besonders gut für den Aufenthalt von Schulklassen, Seminargruppen sowie Sport- und Jugendgruppen.

Das 1893 erbaute Forsthaus wurde zwischen 1993 und 2002 mit einem Kostenaufwand von insgesamt 150.000€ umfassend saniert. Mit großem Engagement setzen seitdem der Vorstand des Vereins und besonders unsere Heimleiterin, StRin Sabine Jüngling die Arbeit fort. Es wurden die Gerätehalle neu gebaut, die Sandsteinfassade, die Heizung und die Abwasseranlage saniert. In jüngster Zeit wurden die Matratzen ersetzt, die Medienanlage erneuert und ein schneller Internetanschluss eingerichtet.
Der Unterhalt des Gebäudes, die Löhne unserer Mitarbeiter und die Sanierungsarbeiten werden ausschließlich über Beiträge unserer Mitglieder, Einnahmen aus Vermietung an Dritte und Spenden finanziert. Der Aufenthalt für unsere Schüler ist dabei auf Grund der Mitgliedschaft vieler Eltern im Verein wesentlich günstiger als in anderen Schullandheimen.

Unser Schullandheim ist ein Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts der Schule. In Eichelsdorf verleben alle 5. und 6. Klassen je eine Woche pro Schuljahr. Hier können die Schüler und Lehrer zusammen lernen und an Projekten arbeiten. Alle haben erkannt, dass auf Grund des sich bildenden Wir-Gefühls und der Kameradschaft unter den Schülern die schulische Alltagsarbeit wesentlich erleichtert wird.
Auch in höheren Jahrgangsstufen wird das Haus oft und gerne genutzt. Beispielsweise zur Vorbereitung einer neuen Ausgabe der Schülerzeitung, für Proben der Theatergruppe und des Chores. Auch für Sportgruppen und P- bzw. W-Seminare steht unser Haus zur Verfügung. Die SMV trifft sich hier ebenfalls regelmäßig.
Ein Flyer für interessierte Gruppen kann hier heruntergeladen werden.
Der Flyer für Schüler und Eltern ist in Arbeit.

Sabine Jüngling, StRin